SC Dillingen Schachnews>

Dillingen 1 - Kriegshaber 1

(Korbinian Nuber, 2016-02-23)

Erster Sieg gegen Kriegshaber

Am Sonntag war es endlich geschafft: Wir haben das erste Mal überhaupt gegen Kriegshaber gewonnen. Die letzten Jahre über konnten wir machen was wir wollten, stets verloren wir, manchmal sogar ziemlich deutlich. Dieses Mal war die Begegnung hart umkämpft, schlussendlich hatten wir aber das bessere Ende für uns.

Der Plan war eigentlich, an den vorderen Brettern zu Punkten und an den hinteren dagegenzuhalten. So ganz ging das nicht in Erfüllung, aber für einen Sieg genügte es.

Blasius einigte sich schon früh auf eine Punkteteilung. In seiner Partie war von Beginn an wenig los, sodass das Ergebnis folgerichtig war.

Vitus hielt sich immerhin an unseren "Matchplan" (Ich hoffe, der kleine Rückgriff auf das Fußballdeutsch wird mir verziehen). Er gewann relativ zügig, nachdem sein Gegner früh eine Quali geopfert hatte. In der Folge fand dieser aber nicht die richtigen Züge, sodass Vitus sich großen Vorteil erarbeiten konnte, der für den Sieg genügte.

Uli steuerte auch einen halben Zähler bei. Bei ihm war auch recht wenig geboten. Er stand während des Mittelspiels zwischenzeitlich leicht besser, aber es befand sich alles noch in der Remisbreite.

Ich tat es Uli gleich und remisierte ebenfalls. Die Schwerfiguren waren schnell getauscht und es entstand ein Springerendspiel. In diesem hätte ich einen Bauern für kleine Gewinnchancen opfern können, entschied mich aber bei recht knapper Bedenkzeit und knappem Spielstand lieber dagegen und es kam eine Zugwiederholung aufs Brett.

Helene erkämpfte uns einen weiteren halben Punkt. Sie wickelte an einer Stelle ungeschickt ab, so dass ihr Turm auf der eigenen Grundreihe eingesperrt wurde. Da aber sonst nur ungleichfarbige Läufer und ein paar Bauern auf dem Brett waren, konnte sie das Gleichgewicht noch halten und die Stellung in ein völlig remisliches Endspiel überführen.

Arthur musste leider unsere einzige Niederlage des Tages hinnehmen. Er kam schon nicht gut aus der Eröffnung und konnte auch im weiteren Verlauf den gegnerischen Druck nicht völlig aufheben. Beim Übergang ins Endspiel hätte sich eine Chance auf Ausgleich geboten, die er aber nicht wahrnahm und so wurde er wenig später überrollt.

In einer sehr umkämpften Partie konnte Christian sich schließlich noch zur Punkteteilung retten. Seine Position sah eigentlich recht gut aus, doch er wählte einen schlechten Plan und geriet ins Hintertreffen. Anschließend verteidigte er sich jedoch zäh und erzwang so den Friedensschluss.

Thomas konnte so in der längsten Partie des Tages unseren Mannschaftssieg sicherstellen. Bei ihm sah es anfangs auch nach einem Remis aus. Dann tat ihm sein Widersacher aber den Gefallen und spielte mit Gewalt auf Sieg. Dies nutzte Thomas aus und konnte in ein Endspiel mit zwei Mehrbauern abwickeln. In diesem spielte er zwar nicht optimal, aber er brachte den vollen Zähler dennoch souverän nach Hause.

Damit stand das Endergebnis mit 4,5 - 3,5 für uns fest. Mit diesem Sieg haben wir den Abstand zum Tabellenkeller weiter vergrößert, so dass wir uns schon beinahe im sicheren Mittelfeld befinden. Wie sich die Tabellensituation weiter entwickelt hängt natürlich auch noch davon ab, wie die noch offene Partie gegen Tarrasch entschieden wird, zu der es leider immer noch kein Ergebnis gibt.

Die nächste Begegnung findet am 13.3. bei der zweiten Mannschaft von Garching statt.



Zu den anderen Runden: 1   2   3   4   5   6   7   8   9  

Tabellen und Statistiken der 1. Mannschaft

RangMannschaft 12345678910 MPktBPkt
1. SK Weilheim 1 **   5 5 5 4   13 - 1 34.5 - 21.5
2. Münchener SC 1836 1   **   3 6 5 4 9 - 5 30.5 - 25.5
3. SC Tarrasch 45 München 1 ** 4   6   9 - 4 30.5 - 24.5
4. SV Deggendorf 1 3   ** 4 4   8 - 6 30.0 - 26.0
5. SC Garching 1980 2 5 4 **     4 8 - 6 29.0 - 27.0
6. SC Rottal 1 3 2   **   6 - 8 26.5 - 29.5
7. SC Dillingen 1 3 3 3   **   6 6 - 7 25.5 - 29.5
8. SK Kriegshaber 1 4     ** 5 5 5 - 9 27.0 - 29.0
9. SK Freising 1   4 2 4   3 ** 4 - 10 23.5 - 32.5
10. TSV Trostberg 1     4 2 3 ** 1 - 13 22.0 - 34.0

Brett SC Dillingen 1 DWZ ELO - SK Kriegshaber 1 DWZ ELO 4½ - 3½
1 2 Nuber, Blasius 2341 2284 - 1 Schnelzer, Reinhold, Dr. 2187 2217 ½ - ½
2 3 Nuber, Korbinian 2267 2281 - 2 Bintakies, Michael 2156 2190 ½ - ½
3 4 Billing, Christian 2153 2206 - 3 Stör, Andreas 2165 2185 ½ - ½
4 5 Lederle, Vitus 2131 2193 - 4 Demel, Paul 2148 2176 1 - 0
5 6 Darr, Thomas 2056 2102 - 5 Hahn, Christoph, Dr. 2127 2179 1 - 0
6 7 Bäuml, Ulrich 2043 2109 - 6 Reimann, Robert 2059 2165 ½ - ½
7 8 Giss, Arthur 2052 2047 - 7 Reis, Thomas 2154 2193 0 - 1
8 10 Giss, Helene 1999 2044 - 8 Reimann, Sebastian 1999 2047 ½ - ½
Schnitt: 2130 2158 - Schnitt: 2124 2169  
 

Einzelstatistik der 1. Mannschaft
BrettSpielerR1R2R3R4R5R6R7Ges+/-
1Lilit Mkrtchian0.5 0.5 1/2±0
2Blasius Nuber0010.51 0.53/6±0
3Korbinian Nuber0.5001+0.50.52.5/6-1
4Christian Billing00010.510.53/7-1
5Vitus Lederle0000.50112.5/7-2
6Thomas Darr0.50.5 10.5 13.5/5+2
7Uli Bäuml10.501100.54/7+1
8Arthur Giss0.50010001.5/7-4
9Johannes Sperr 0.5 0.5/1±0
10Helene Giss 0.51 0.50.50.53/5+1
11Ulrich Kapfer 10 1/2±0
12Michael Reif 0/0±0