SC Dillingen Schachnews>

Zahlreiche Teilnehmer beim Sommerfest des Schachclubs

(Manfred Forscht, 2022-07-29)

Seit 2019 konnte unser Club kein Sommerfest ausrichten, da Corona dieses immer wieder verhindert hat. Bei idealem Wetter begrüßte Clubvorstand Manni zahlreiche Mitglieder mit ihren Angehörigen, sein besonderer Gruß galt Johann Graf, dem 2. Bürgermeister der Stadt Dillingen. In seiner Ansprache berichtete Manni von einer sehr schwierigen Saison, von den Punktspielen konnten in Schwaben nur 53 % stattfinden, die anderen mussten kampflos aufgegeben werden, weil die Vereine keine Mannschaften zusammen bekommen haben. Dies ging auch an unseren beiden Mannschaften nicht spurlos vorbei, trotzdem hat die 1. Mannschaft den Klassenerhalt in der Regionalliga Süd-West halten können. Erfreulich ist, dass zur diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Dillingen wieder drei Spieler/-innen dabei sind, nämlich IM Blasius Nuber als zweifacher deutscher Ärztemeister, Uli Bäuml, bayerischer Meister in seiner Wertungsklasse (unter 2100 DWZ) und Annika Giss, schwäbische Meisterin in der U-8 und in der U-10. Manni bedankt sich bei den Wirtsleuten in den Eichwaldstuben für das leckere Essen, bei der Stadt Dillingen für die kostenlose Überlassung der Räumlichkeiten im Colleg und bei den Jugendleitern Helene und Arthur Giss, Uli Kapfer, Adolf Kaps und Sarah Schimpp für die großartige Jugendarbeit. Bei der Siegerehrung der Jugendblitzmeisterschaft bekamen die Teilnehmer Pokale, Urkunden und Süßigkeiten überreicht. Bürgermeister Johann Graf überbrachte den Dank von OB Frank Kunz für das große Engagement des Clubs, der als Aushängeschild für die Stadt in Bayern und in ganz Deutschland gilt. Über einen großzügigen Scheck der Stadt freute sich Adolf Kaps, der seit 44 Jahren die Kasse des Clubs verwaltet.

Galerie zum Artikel: