Donauwörth 1 - Dillingen 2 4-4

(Helene Giss, 2018-11-17)

Dillingen 2 erkämpft sich ein 4-4 gegen Donauwörth

Nach einem Auftaktsieg gegen Gundelfingen ging es für uns in der zweiten Runde nach Donauwörth. Nicole und Uli mussten mit der 1. Mannschaft nach Rottal fahren, dafür konnte ich mein 2.Mannschaftsdebut in dieser Saison feiern. Nominell waren wir etwas schwächer als die Donauwörther, es sollte also ein spannender Kampf werden.

Schon nach wenigen Minuten mussten wir jedoch einem Rückstand hinterherlaufen. Steffen tappte in eine Eröffnungsfalle seines Gegners und wurde nach wenigen Zügen Matt gesetzt.

An den restlichen Brettern entwickelte sich das Geschehen dagegen etwas ruhiger.

Als nächstes einigten sich Eddi und sein Gegenüber auf ein Unentschieden, insgesamt war in dieser Partie nicht sonderlich viel Spannung geboten.

Einen sehr wichtigen Punkt erzielte im Anschluss Anton. In gewonnener Stellung griff sein Gegner fehl, sodass Anton einen Zug früher seinen Bauern umwandeln konnte und seinen Gegner somit im Griff hatte.

Danach einigte ich mich mit meinem Gegner auf Remis. Im Franzosen mit Weiß stand ich die meiste Zeit der Partie angenehmer, fand allerdings nicht den richtigen Plan, mein Gegner konnte ausgleichen und stand in der Schlussstellung nach einer Ungenauigkeit meinerseits sogar etwas besser, sah aber die richtige Fortsetzung nicht, weshalb es zu einer dreimaligen Stellungswiederholung kam.

Simon steuerte an Brett 4 auch einen halben Punkt bei. Er stand zwischenzeitlich etwas passiver, konnte aber in ein Endspiel mit Turm und ungleichfarbigen Läufern abwickeln, welches er souverän remis hielt.

Dann mussten wir unsere zweite Niederlage quittieren. Peter Heid musste sich an Brett 8 von Beginn an gegen den Angriff seines Gegners verteidigen. Irgendwann konnte er dem Druck nicht mehr standhalten und büßte Einiges an Material sowie den Punkt ein.

Peter Richtmann hatte an Brett 3 kurzzeitig einen Bauern mehr. Diesen konnte sein Gegner jedoch zurückeroben. Ein Unentschieden war das folgerichtige Ergebnis.

Nun lag es also an Michael, uns wenigstens noch einen Mannschatspunkt zu erspielen.Er spielte gewohnt solide und nahm seinem Gegner im Spielverlauf zwei Bauern ab. Im Turmendspielt konnte er diese zum Sieg verwerten.

Am Ende stand es 4-4, sowohl die Donauwörther als auch wir können mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein.

Lassen wir uns überraschen, was die weitere Saison noch bringt.



Zu den anderen Runden: 1   2  

Tabellen und Statistiken der 2. Mannschaft

RangMannschaft 12345678 MPktBPkt
1. Schachclub Burlafingen 1 **       7     4 - 0 12.5 - 3.5
2. Airbus Helicopters Sgm Don. e. V. 1   ** 4         3 - 1 11.5 - 4.5
3. SC Dillingen 2   4 **         3 - 1 8.5 - 6.5
4. SC Bäumenheim     **       6 2 - 2 8.5 - 7.5
5. FC 1920 Gundelfingen eV. 1       **     5 2 - 2 7.5 - 7.5
6. Spgem Kötz/Ichenhausen 2 1         ** 4   1 - 3 5.0 - 11.0
7. SC Zusamspringer 1   ½       4 **   1 - 3 4.5 - 11.5
8. VfL Leipheim 1898 2       2 3     ** 0 - 4 5.0 - 11.0

Brett Airbus Helicopters Sgm Don. e. V. 1 DWZ - SC Dillingen 2 DWZ 4 - 4
1 1 Hager, Michael 1940 - 1 Giss, Helene, Dr. 2032 ½ - ½
2 3 Gabe, Axel 1865 - 2 Reif, Michael 1984 0 - 1
3 5 Schröder, Stefan 1766 - 4 Richtmann, Peter 1932 ½ - ½
4 7 Baur, Hans 1705 - 10 Neipp, Simon 1590 ½ - ½
5 9 Spatz, Christian 1641 - 11 Sawicki, Eduard 1513 ½ - ½
6 12 Jank, Christian 1527 - 12 Mok, Anton 1525 0 - 1
7 13 Fedyk, Alexander 1568 - 14 Perkuhn, Steffen 1557 1 - 0
8 14 Müller, Fabian 1597 - 18 Heid, Peter 1153 1 - 0
Schnitt: 1701 - Schnitt: 1660  
 

Einzelstatistik der 2. Mannschaft
BrettSpielerR1R2Ges+/-
1Dr. Helene Giss 0.50.5/1±0
2Michael Reif-11/1+1
3Johannes Sperr 0/0±0
4Peter Richtmann10.51.5/2+1
5Ulrich Kapfer 0/0±0
6Wolfgang Bauer 0/0±0
7Benedikt Tratzmiller 0/0±0
8Nicole Nentwig0 0/1-1
9Andreas Schwarz 0/0±0
10Simon Neipp0.50.51/2±0
11Eduard Sawicki0.50.51/2±0
12Anton Mok112/2+2
13Sohil Yousefzadeh 0/0±0
14Steffen Perkuhn101/2±0
15Manfred Forscht 0/0±0
16Gabriel Sandtner 0/0±0
17Adolf Kaps 0/0±0
18Peter Heid0.500.5/2-1